Thomas L. Kemmerich

Gemeinsam mit Mut & Zuversicht das Übermorgen gestalten.

Taten statt Worte!

Über mich


Ich bin 52 Jahre, verheiratet, glücklicher Familienvater von 6 Kindern und Unternehmer, zudem habe ich ein großes ehrenamtliches Engagement.

Kurzlebenslauf

Geboren bin ich in Aachen und legte 1984 mein Abitur ab, studierte Rechtswissenschaften in Bonn und schloss mein 1.Staatsexam ab. Nach der politischen Wende kam ich nach Erfurt und machte mich als Unternehmensberater selbstständig. Seit 2000 bin ich Vorstandsvorsitzender der masson®Friseure. Seit 2011 bin ich Bundesvorsitzender des Liberalen Mittelstandes. Seit 2015 Landesvorsitzender der FDP Thüringen und Beisitzer im Bundesvorstand der FDP.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Für Sie mache ich mich stark im Bundestag,
lassen Sie uns gemeinsam was verändern!

Soziale Marktwirtschaft

Grundpfeiler unserer Gesellschaft, der Wohlstand und Fortschritt sichert. Die Akteure -mittelständische Unternehmer- brauchen mehr gesellschaftliche Anerkennung und eine konkrete Entlastung von bürokratischen Hemmnissen.Mit unternehmerischen Freiheiten ausgestattet,werden sie in der Lage sein Ihrer Verantwortung nachzukommen,die wir aus unseren sozialstaatlichen Verständnis denjenigen zukommen lassen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen.

Bildung

Ich möchte mehr Eigenständigkeit für unsere Bildungseinrichtungen und ein Ende des Kooperationsverbots, denn nur mit zusätzlichen Mitteln vom Bund für Bildungsprojekte ist eine Modernisierung des Schulbetriebs auf einen zeitgemäßen Standard möglich. Im Klassenzimmer muss dringend digitaler Fortschritt einziehen.

Gründer

Wenn wir Wohlstand und Fortschritt unserer Gesellschaft sichern wollen, dann brauchen wir eine neue Gründer Kultur. Das bedeutet Menschen, die den Mut haben sich mit einer neuen Idee selbstständig zu machen oder bestehendes Unternehmen übernehmen und eine Gesellschaft die Gründung schätzt und scheitern nicht verachtet.

Steuern

Die wahren Melkkühe des Steuerstaates sind nicht die Superreichen, sondern die Facharbeiter.
Um mindestens 30 Milliarden Euro wollen wir Sie, als Bürger bis 2021entlasten.
Soli Abschaffung bis 2019.
Die Gesamtbelastung durch Steuern und Sozialabgaben soll die Hälfte des Einkommens nicht mehr überschreiten.

Digitalisierung

Visionen umsetzen, Digitalisierung vorantreiben, einen Schritt voraus sein! Unsere jetzige Regierung sollte aufwachen, sonst geht es uns wie Nokia, diese dachten auch, dass Apple nur Computer kann. Deutschland denkt es ist gut, viele denken Deutschland ist solide, ja, aber wir dürfen uns nicht ausruhen – wir wollen keinen Nokiaeffekt!

Energie

Wir brauchen einen Neustart in der Energiepolitik. Die erneuerbaren Energien müssen technologieoffen und wettbewerbsfähig in ein neues Strohmarktdesign integriert sein. Die Milliardensummen, die durch das bestehende EEG aufgelaufen sind, sind durch einen Staatsfonds abzulösen und durch den Staat zu tragen und nicht mehr durch den Stromverbraucher.

Neuigkeiten


Wer? Wie? Was? Wo?

Hier erfahren Sie Neuigkeiten und Aktuelles!

Ich habe mich bereits beim vergangenen Bundesparteitag der Freien Demokraten dafür ausgesprochen, bei der Umsetzung der Verordnung ins nationale Recht den Grundsatz „Aufklärung vor Strafe“ zu berücksichtigen. Hier könne man sich an der Umsetzung in Österreich orientieren. Ehrenamtliche Vereine, Organisationen und kleine Unternehmen stehen unter enormen Druck, weil sie für kleine Fehler bei der Umsetzung der Verordnung überharte Strafen befürchten muss. Die Politik muss hier gegensteuern. Die Freien Demokraten werden die Bundesregierung dazu drängen, bei der Umsetzung ins nationale Recht die Verhältnismäßigkeit der Sanktionen zu überprüfen und eine angemessene Übergangsfrist für den Mittelstand zu erreichen. #DSGVO #Mittelstand #FDP #FDPThüringen #kemmerichthomasl #TLK

DSGVO: Bundesregierung lässt KMU im Stich / Mittelstand soll vor Datenschutz-Bürokratie geschützt werden
Berlin (ots) - Der Liberale Mittelstand macht die Bundesregierung für die zum Teil mangelhafte Vorbereitung des deutschen Mittelstands auf d...
(presseportal.de)

Mein politischer Werdegang


Ich mache Politik für die Menschen und bin gerne bei der einzigen Partei, die nicht fühlbar versucht, das Volk zu erziehen.

  • 2006

    Mitglied bei der FDP

    Als Unternehmer habe ich erlebt wie Politik mit uns umgeht.
    Hierbei wollte ich Aktiv Handeln und Veränderungen mitgestalten.
  • 2009

    Kommunalpolitik

    seit 2009 nehme ich mit viel Engagement meint Amt im Stadtrat der Landeshauptstadt Erfurt war
  • 2009

    MDL Thüringer Landtag

    von 2009 bis 2014 war ich als Wirtschaftspolitischer Sprecher für Ressort - „Wirtschaft, Arbeit, Technologie“ tätig
  • 2011

    Bundesvorsitzender des Liberalen Mittelstandes

    Ich möchte mit Kompetenz politisch etwas für den Mittelstand bewegen.
  • 2015

    Landesvorsitzender der FDP Thüringen

  • 2015

    Beisitzer Bundesvorstand der FDP

  • 2017

    Mitglied des Deutschen Bundestages

In Kontakt bleiben


Gemeinsam mit Mut & Zuversicht das Übermorgen gestalten.
Geben Sie Ihren Wünschen eine Stimme!
Teilen Sie mir Ihre Wünsche und Anregungen mit.

Liebknechtstr. 16a
99085 Erfurt
Deutschland